Fenster putzen – so wird’s streifenfrei sauber

mann lupe

Die meisten schieben das Fensterputzen monatelang auf. Doch sobald die Sonne durch das Fenster scheint und uns Schlieren und Schmutz die Aussicht vermiesen, führt kein Weg mehr vorbei. Doch wie werden und bleiben Fenster wirklich blitzblank? Welche Reinigungsmittel und welche Putztechnik macht die Fenster streifenfrei sauber?

Wir verraten Dir unsere Geheimnisse.

 

 

Das richtige Zubehör für´s Fenster putzen

 

Die gute Nachricht vorweg: Du musst keinen teuren Dampfreiniger kaufen, um deine Fenster richtig schön sauber zu bekommen.

Folgende Hilfsmittel machen dir das Fensterputzen leicht:

  • Groben Dreck wie Spinnweben, Pollen oder Staub kannst Du vorab mit einem weichen Besen vom Glas fegen.
  • Fliegen- oder Vogelmist lassen sich einfach mit der rauen Seite des Radierschwammes oder mit einer Klinge entfernen. Achte dabei darauf dass sowohl der Schwamm als auch das Fenster nass sind.
  • Bitte nicht: Verzichte auf Küchenschwämme und Metallschwämme, denn diese zerkratzen die Scheibe.
  • Für die Grundreinigung benötigst Du lediglich einen 10 Liter Eimer mit kaltem oder lauwarmen Wasser. Füge dem Wasser 5 Sprühstöße eMC Allzweckreiniger Lösung hinzu.
  • Verwende bitte keinen Spiritus denn dieser riecht unangenehm und trocknet dir die Haut aus.
  • Mit einem Abzieher bekommst Du die Fenster schnell und sauber trocken.
  • Das Wasser, das sich unten am Fensterrahmen sammelt, kannst Du mit dem trocknen Bambus Allzwecktuch aufwischen.
  • Verwende zum Nachpolieren das Bambus Allzwecktuch leicht feucht.
  • Einige polieren die Fenster mit Zeitungspapier, doch die Druckerschwärze kann auf das Glas oder den Fensterrahmen abfärben.

Die richtige Fensterputz Technik

 

  1. Reinige als erstes den Fensterrahmen. Befeuchte den Radierschwamm mit der eMC Allzweckreiniger Lösung. Anschließend kannst Du mit der glatten Fläche, sämtliche Verschmutzungen des Fensterrahmens weck radieren. Trockne abschließend den Fensterrahmen mit dem Bambus Allzwecktuch nach.
  2. Jetzt kannst Du dich dem Fensterglas widmen. Befeuchte zunächst das gesamte Fenster mit der eMC Allzweckreiniger Lösung. Dabei eignet sich besonders das saugstarke Bambus Allzwecktuch. Dann kannst Du mit der nassen rauen Seite des Radierschwammes oder mit einer Klinge gröbere Verschmutzungen entfernen. Bearbeite nun das gesamte Fenster mit kreisförmigen Bewegungen von oben nach unten und von innen nach außen. Dazu empfehle ich Dir die glatte Seite des Radierschwammes zu verwenden, denn damit kannst Du auch die Fensterecken sauber putzen. Wenn sich in den Fensterecken starker Schmutz befindet, so empfehle ich Dir hierfür einen flachen Schraubenzieher zu verwenden. Wickle die Spitze des Schraubenziehers mit dem Bambus Allzwecktuch ein. Mit leichtem druck kann somit jeder Schmutz entfernt werden.
  3. Verwende nun den Abzieher und entferne damit waagerecht und möglichst in einem Zug pro Bahn das Wasser von der Scheibe. Wische am Ende jeder Bahn die feuchte Gummilippe mit dem Bambus Allzwecktuch trocken.
  4. Abschließend kannst Du kleine Unsauberkeiten mit dem leicht feuchtem Bambus Allzwecktuch nachpolieren. Wische jedoch niemals erneut über das Fensterglas, denn dadurch entstehen Schlieren.

Wie oft sollte man Fenster putzen?

Das hängt natürlichen davon ab wie schnell die Fenster wieder verschmutzt werden. Bemerkenswerterweise arbeiten die Mikroorganismen nach getaner Arbeit aktiv weiter. Somit bleibt das Fenster spürbar länger sauber. Unter normalen Umständen sollte es reichen, die Fenster 2 Mal im Jahr gründlich zu reinigen. Wer Fenster im Rahmen des Frühjahrsputzes sauber machen will, sollte den ersten Pollen Schub abwarten. Dann lohnt sich das Putzen doppelt.

 

 

Der richtige Zeitpunkt, um Fenster zu putzen

Einen wesentlichen Einfluss auf das Fensterputzen übt das Wetter aus. Im Winter / Herbst kann man bereits ab 5°C Fenster putzen. Wenn Du im Frühling / Sommer Fenster putzten möchtest, achte darauf dass die Sonne während dem putzen nicht direkt auf das Glas scheint.

Der Vorteil:

Wer seine Fenster nur mit dem eMC Allzweckreiniger angereichertem Wasser putz, spart sich Chemikalien und Arbeitszeit.