bioemsan Sonnencreme SPF 15

29.90 inkl. MwSt.
427.14 / l

Mineralischer Hautschutz für jeden Hauttyp

Kategorie: Schlagwörter: , ,

Beschreibung

Jetzt kann der Sommer kommen – mit der neuen bioemsan Sonnencreme LSF 15. Sie hat einen angenehm frischen Duft, lässt sich leicht verteilen, hinterlässt keinen weißen Film und dank mineralischem und pflanzlichen Non-Nano Lichtschutz schützt sie zuverlässig (in einem ausgeglichenen UVA/UVB Verhältnis) vor schädlichen Sonnenstrahlen.

In derselben Zeit sorgt eine Kombination aus wertvollen pflanzlichen Ölen wie Kokosöl, Himbeersamenöl, Sanddornfruchtfleisch, -öl, Sheabutter und Vitamine C und E dafür, dass die Haut vor dem Austrocknen bewahrt und gepflegt wird. Die Sonnencreme ist für jede Haut – auch empfindliche – im Gesicht und Körper sehr gut geeignet. Sie macht die Haut geschmeidig und sanft und stellt keine Gefahr für Wasserorganismen dar.

 

Besonderes:

  • wertvolle Öle und Vitaminen etc. pflegen die Haut und bewahren sie vor dem Austrocknen
  • Mittlerer Non-Nano Lichtschutz mit LSF 15 und angenehmen frischen Duft
  • Geeignet für jede Haut im Gesicht und für den Körper (auch für empfindliche Haut)
  • Macht die Haut geschmeidig und sanft
  • Bedeutet keine Gefahr für Wasserorganismen
  • 100 % natürlicher Sofortschutz

 

Sonnenblumenöl: Mit viel Linolsäure, Lecithin und Vitamin E ist es ein besonderes Öl für die Hautpflege. Natives, hochwertiges Kokosöl dringt tief in die Hornschicht vor, sorgt für Feuchtigkeit und für ein seidiges, weiches Hautgefühl. Zusätzlich bietet es einen natürlichen Lichtschutz.

Sanddornfruchtfleisch- und Sanddornkernöl: Dieses wertvolle Öl hat die Fähigkeit, die Bildung von Melanin (hauteigener Lichtschutz) zu fördern.

Himbeersamenöl: Ist ein wertvolles Wirköl, welches die Haut vor freien Radikalen schützt, vorzeitiger Hautalterung vorbeugt und Feuchtigkeit bietet. Es wird ergänzend zum mineralischen UV-Schutz verwendet.

Sheabutter punktet mit einem natürlichen Lichtschutz und hat viele Vorteile für die Haut. Sie hält die Haut geschmeidig und weich, verzögert den Alterungsprozess, stärkt das Bindegewebe, sorgt für eine stabile Widerstandskraft und fördert den Heilungsprozess – und das auch bei Sonnenbrand.

Aloe Vera ist eine Wüstenpflanze, welche circa 160 kostbare Inhaltsstoffe mit vielen positiven Vorteilen für die Haut enthält. Unter anderem hat sie einen kühlenden und feuchtigkeitsspendenden Effekt.

Phytosterole sind pflanzliche Wirkstoffe, die ebenfalls den Feuchtigkeitshaushalt der Haut ausgleichen, entzündungshemmend und juckreizlindern wirken.

Tonerden bezeichnet man eine Mischung aus Spurenelementen und Mineralstoffen. Die Beimischung roter Tonerde in der Sonnencreme gibt ihr den typischen beigen Farbton.

Bisabolol ist ein wichtiger Bestandteil der Kamille, der entzündungshemmend und hautberuhigend wirkt und die Wundheilung unterstützen kann.

Vitamin C und E fördert die Kollagenbildung im Bindegewebe und bietet einen zusätzlichen Schutz vor UVA- und UVB-Strahlung. Vitamin C hemmt die Bildung von Pigmentflecken und in Kombination mit Vitamin E (ein Antioxidans) erhöht es die Schutzwirkung vor Sonnenbrand.

 

Verwendungsempfehlung:

Vor dem Sonnenbaden großzügig auf die Haut auftragen und verteilen. Damit der Sonnenschutz aufrechterhalten wird, mehrfach wiederholen, speziell nach dem Schwitzen, Schwimmen oder Abtrocknen.

 

FAQ Sonnenschutz

Welche optischen Strahlungen gibt es?

Infrarotstrahlung, sichtbares Licht und UV-Strahlung (UVA, UVB). UVA-Strahlung dringt tief in die Haut ein, fördert den Abbau von Kollagenfasern und führt zu Hautalterung. UVB-Strahlung dringt nicht so tief in die Hautschichten vor, führt jedoch zu Sonnenbrand.

 

Was ist der LSF?

LSF oder SPF bedeutet Lichtschutzfaktor. Die Eigenschutzzeit der Haut ist unterschiedlich, abhängig vom Hauttyp. Für Menschen mit heller Haut und hellem Haar mit Sommersprossen, langsamer Bräunung und der Neigung zu Sonnenbrand (Hauttyp II) liegt diese Zeit bei 10-20 Minuten. Eine Sonnenschutzcreme mit LSF 15 verlängert diese Dauer auf 150-300 Minuten.

Was bedeutet das Kleingedruckte?

Organische, chemisch wirkende UV-Filter ziehen in die Haut ein und wandeln die Strahlen in Wärme um. Anorganische, mineralische UV-Filter sind Partikel wie Zinkoxid, welche nicht in die Haut eindringen, die Sonnenstrahlen reflektieren, absorbieren und wieder streuen.

 

Wofür steht Nano?

Nano wird in Sonnencremes nicht gerne gesehen. Nanopartikel sind winzig klein und treten in die Haut ein. Diese Partikel sind nicht unumstritten, da sie wahrscheinlich die natürlichen Membranen (Barrieren) durchbrechen können. Hierzu gibt es keine Langzeitstudien; trotzdem müssen sie in der Inhaltsliste deklariert werden. Je größer jedoch diese Partikel sind, desto stärker ist der weiße Film, den die Creme hinterlässt. Wichtig ist also, dass sie so klein wie möglich, aber auch so groß wie nötig sind – so wie es bei der bioemsan Sonnencreme der Fall ist.

 

Inhaltsmenge

70 ml

Zusätzliche Informationen

Gewicht 0.07 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „bioemsan Sonnencreme SPF 15“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Warenkorb
0