Schimmel biologisch entfernen

„Der schmutzig-dunkle Pilzbelag ist nicht nur ästhetisch, sondern auch gesundheitlich ein Problem. Schimmelsporen können Allergien und Infektionen auslösen. Doch wie kannst Du Dich zügig von diesem unerwünschten Mitbewohner trennen?“

Effektive Mikroorganismen verhindern Schimmel. Warum?

Schimmelpilze siedeln sich lediglich dort an, wo es keine Feinde für sie gibt. Ein natürlicher Feind dieser Schimmelpilze sind Effektive Mikroorganismen. Sind diese positiven Mikroorganismen in der Überzahl, so können sich keine Schimmelpilze ansammeln. Wer seinen Haushalt regelmäßig mit den eMC Reinigern putzt, beugt aktiv vor.

"Denk mit und genieße den Tag"

1000ende reinigen bereits einfach und mühelos.
Du kannst das auch!

Kenne den Feind und bekämpfe ihn!

Merken

Die Ursache für Schimmelpilze herausfinden und beseitigen.

 

  • Kleinste Risse in der Außenwand, undichte Dächer oder Fenster, ein Leck in Versorgungs- und Abwasserleitungen oder Baufehler, sind einige der Ursachen, die zu feuchten Wänden führen können.
  • Ist die Raumtemperatur zu niedrig, um die Feuchtigkeit beim Duschen, Baden, Kochen oder Wäschetrocknen komplett aufzunehmen, schlagen sich feine Wassertropfen an den kälteren (Außen-)Wänden und in Fugen nieder.
  • Besteht in Räumen eine permanente Luftfeuchtigkeit von 60%, muss mit Schimmel gerechnet werden. Werden diese Räume ausreichend gelüftet und geheizt, kann dem Schimmelbefall vorgebeugt werden.

Den Schimmelpilz bekämpfen:

 

  • Behandle die betreffenden Stellen zunächst mit Alkohol. Der Alkohol muss eine Konzentration von mindestens 70% aufweisen. Achte dabei darauf, dass der Alkohol tief in den Untergrund eindringt. Anschließend die betroffenen Stellen täglich für eine Woche mit der eMC Kraftreiniger Lösung einsprühen (Sprühdosierung: 10ml eMC Kraftreiniger auf 1 Liter Wasser).
  • Ausmalen mit den richtigen Zusätzen hilft bei Schimmelbelastung. Dosierung für den Farbzusatz: 2% EM Keramikpulver Amron A | 0,5% EM Klar | 97,5% Farbe. Dieser Zusatz wirkt vorbeugend und reduzierend bei Schimmelbelastung. Du kannst diesen Farbzusatz in jeder Wandfarbe beimischen.

Einer der hält was er verspricht!

Merken

Verhaltensregeln bei der Schimmelbekämpfung:

 

  • Vermeide durch das Tragen eines Mundschutzes das Einatmen von gelösten Schimmelsporen.
  • Verwende Gummihandschuhe. Diese schützen vor allergischen Hautreaktionen.
  • Benutze eine Schutzbrille, um eventuell auftretenden Augenreizungen entgegen zu wirken.
  • Genutzte Lappen, Schwämme und Bürsten sollten nach der Bekämpfung entsorgt werden. Damit kannst du das Ausbreiten der Sporen verhindern.

Mann in Schutzanzug mit Brille Mundschutz und Handschuhe

Vorbeugen ist der beste Schutz!

Wir empfehlen Dir den Kraftreiniger zur Schimmelbekämpfung.