Wofür verwende ich Koriander?

Kurz erklärt

Die süßaromatischen Samen verwendest Du als Ganzes oder als Pulver in deftigen Hauptgerichten und leckeren Desserts. Sein zitronig-pfeffriges Koriandergrün dient hervorragend als Deko und verlieht jeglichen Speisen kurz vor dem Servieren eine frische Würze.

 

Zum Beispiel in:

  • Gebäck, Kuchen, Desserts, Lebkuchen
  • Kompotten, Punsch, Tees
  • Für Fleisch-, Fisch-, Geflügelgerichte
  • In Pasteten, Suppen, Schwarzbrot, Wurst, Ofengemüse
  • Für indische und chinesische Gerichte, in Currymischungen
  • In Salaten, Saucen, Pestos, oder als frischer Dip
  • Als Kräuterbutter zu Reis, Brot oder Kartoffeln

Tisch Schüssel Koriandersamen

Zum Ausprobieren

Mach Dir doch ein leckeres und gesundes Brotgewürz mit Koriander selbst.

Dazu 2 TL Kümmelsamen, 2 TL Anissamen, 2 TL Koriandersamen und 1 TL Fenchelsamen in ein Schüsselchen geben. Damit sich der Geschmack intensiviert einfach die Gewürze leicht mit einem Stößel zerdrücken. Für 1kg Brotteig 2-3 TL des Gewürzes verwenden.

Schon gewusst?

Koriander zählt zu den Doldengewächsen und kann bis zu 60 cm hochwachsen. Die Blüten der Pflanze sind weiß bis rötlich und tragen gelb-bräunliche Früchte, die bei uns als Koriandersamen bekannt sind. Er ist das älteste Küchenkraut der Welt und wird auch als persische oder chinesische Petersilie bezeichnet, da das Koriandergrün oft und gerne verwendet wird (wie Petersilie bei uns). Geschätzt wird er nicht nur wegen seiner herausragenden Würzkraft, sondern auch weil er mit vielen gesundheitlichen Wirkungen punktet.

Ina’s Tipp
Möchtest Du einen besonders intensiven Koriandergeschmack erzielen, dann einfach die Samen in der Pfanne ohne Fett anrösten.

Da Koriander geschmacklich eher extravagant ist, sollte man ihn mit Fingerspitzengefühl dosieren. Kreuzkümmel und Minze lassen sich hervorragend damit kombinieren.

Mehr als nur ein Gewürz

Koriander hat mehr als nur kulinarische Aspekte zu bieten. Er enthält viele Proteine, organische Säuren, ätherische Öle, Vitamin C und gesundheitsfördernde Phytonährstoffe.

 

Deshalb werden ihm folgende heilende Wirkungen nachgesagt:

  • Seine Antioxidantien wirken entzündungshemmend, vertreiben freie Radikale und steigern die Abwehr. Auch bei chronisch entzündlichen Erkrankungen wie Rheuma soll er Linderung verschaffen.
  • Er wirkt blutzuckerspiegelregulierend, da er die Ausleitung von Insulin aus der Bauchspeicheldrüse fördert. Und da er außerdem die Arterien und Venen reinigt und seine Säuren den Cholesterinspiegel senken, hilft er auch bei zu hohen Cholesterinwerten.
  • Koriander zählt zu den besten natürlichen Detox-Mitteln. Er unterstützt die Bindung der Moleküle von Schwermetallen (Quecksilber) und Giften und dient somit der Ausleitung aus dem Körper.
  • Das ätherische Korianderöl wirkt keimtötend und sein Dodecenal wirkt antibiotisch, kann Salmonellen abtöten und hilft zum Beispiel bei Lebensmittelvergiftungen. Auch Einreibungen und Massagen mit dem Öl und Ölbäder wirken schmerzlindernd, wohltuend und entspannend. Unter anderem bei Bauchschmerzen, Muskelleiden, Arthrose und Stress.
  • Frischer Koriander wirkt appetitanregend und kurbelt die Verdauung, die Funktion von Leber und Darm an.
  • Bei Ausschlägen und Pilzen auf der Haut kann ein Korianderaufguss guttun und beruhigend wirken. Und bei Wunden im Mund wirkt das Citroneol antiseptisch und sorgt zudem noch für frischen Atem.
  • Seine Wirkung auf die endokrinen Drüsen führen dazu, dass er bei Menstruationsbeschwerden Milderung schaffen und bei einem unregelmäßigen Zyklus Hilfe bieten kann.

Bitte beachte:
Frischer Koriander kann in großen Mengen berauschend wirken. Es kann zu Euphorie und anschließendem „Kater“ kommen. Deshalb sollten vor allem Kinder die Blätter nur in Maßen verzehren.

Warenkorb
0
Smiley Prozente

Möchtest Du Stammkunden Vorteile genießen?

Wie wäre es mit -50% auf alle digitalen Produkte?

 

Bitte klicke auf das Kästchen, damit wir Dir die Stammkunden Vorteile zusenden können.

Bitte bestätige Deine Anmeldung im E-Mail-Postfach ✉ (Vergiss nicht im Spam Ordner nachzuschauen).